Palais Morass in Heidelberg

Das Palais Morass wurde 1712 von dem Barockarchitekten Johann A. Breunig für den damaligen Universitätsdirektor erbaut. Es ist eines der prächtigsten Wohnsitze Heidelbergs und beherbergt heute die kunst- und kunsthistorische Sammlung des Kurpfälzischen Museums. Dort werden über 20000 Exponate, unter anderem ein Riemenschneider-Altar, ausgestellt.

T 321 A Prinzessin Caroline

B438A_Kurpfalz_Heidelberg

T464_Un_Panief_des_Fleures



© 2010 - 2017 Julius Hembus GmbH - Alle Rechte vorbehalten  .   Home   Kontakt   Impressum   Datenschutzerklärung    Seite Drucken   
.